Mittwoch, 30. Mai 2018


6 Uhr, Bundesterrasse (Marzilibähnli)

Mit den Ohren schauen

Vogelstimmen in der Stadt, im Park, im Wald
Spaziergang mit Bettina Stocker bis ca. 8.30 Uhr.
Die Anzahl Teilnehmende ist beschränkt.
Anmeldung an Maja Agyemang, 031 370 15 61
CHF 5.-

14−16 Uhr, Evang. Ref. Kirche, Nägeligasse 4

Bienchen summ herum…

Kinder ab 6 Jahren basteln ein Bienenhotel.
Die Anzahl Teilnehmende ist beschränkt.
Anmeldung: Ruth Aebi, 079 777 42 79
CHF 5.-

Wildbienen leisten den Grossteil der Bestäubung
unserer Wild- und Kulturpflanzen.
Sie sind verantwortlich,
dass aus Blüten Beeren und Früchte werden.
Rund die Hälfte aller Wildbienenarten in der Schweiz
ist gefährdet.
Sie finden immer weniger Nistplätze und brauchen unsere Hilfe.

17 Uhr, Französische Kirche

Karneval der Tiere (Text Berndeutsch)

Wenn die Musik für Orgel, Oboe und Cello erklingt
und dazu magische Lichttiere über die Leinwand huschen,
dann ist Carneval!
Mit witzig-ironischen Texten von Loriot.
Kollekte

1886 hat Saint-Saëns innert weniger Tage
den Karneval der Tiere komponiert.
Die wilden, poetischen, humorvollen, sanften
und auch sarkastischen Melodien dieser zoologischen Fantasie
laden zum Träumen und Schmunzeln ein,
ganz besonders, wenn im Reigen der porträtierten Tiere
auch die Verrücktesten musikalisch vorbei defilieren.

18 Uhr, Foyer Le CAP

Spaghettata

Nachtessen
Kollekte

19.30 Uhr, Französische Kirche

Carnaval des animaux (Text Französisch)

Kollekte